Iss schnell – bezahl weniger

Lies: Psalm 63,1-8

Ich sehne mich nach dir, dich brauche ich! (V. 2).

Lesen

Ein Hotel in Singapur eröffnete ein ‚Express-Buffet‘ – iss, so viel du kannst innerhalb von dreißig Minuten und bezahl nur den halben Preis! Nachdem eine Person am dreißig Minuten Buffet den Mund mit Essen vollgestopft hatte, sagte sie: „Ich habe jeglichen Anstand verloren und stopfte nur noch mehr Essen in meinen Mund. Ich verlor jeglichen Respekt … und ich verlor für den Rest des Tages sämtliches Interesse am Essen. Außerdem hatte ich furchtbare Bauchschmerzen!“

Manchmal behandeln wir die Bibel wie ein Express-Buffet. Wir schlingen sie so schnell wir können runter und fragen uns, warum wir nicht viel gelernt haben. Genauso wie richtiges Essen muss unsere geistliche Nahrung ‚gekaut‘ werden! Wenn wir die Geschichten und Aufforderungen in der Bibel im Schnellverfahren lesen, nur um es hinter uns zu bringen, verpassen wir, was Gott uns sagen möchte. Eine gute Möglichkeit zu erkennen, dass wir beim Bibellesen nicht aufpassen, ist, wenn wir hinterher nichts gelernt haben oder uns an nichts über Gott erinnern.

Wir sollten dieselbe Einstellung wie der Verfasser von Psalm 119 haben: „Ich denke über deine Vorschriften nach und halte mir deinen Willen vor Augen“ (V. 15). Genauso sollten wir mit der Bibel umgehen – uns Zeit nehmen, um darüber nachzudenken und mit Gott darüber sprechen.

Lasst uns die Bibel nicht so lesen, als würden wir zu einem Express-Buffet gehen. Wenn wir wertvolle Zeit mit ihren Geschichten verbringen, wird es unser geistliches Wohlbefinden stärken.

Bibellesen, ohne dass man sich Zeit zum Nachdenken nimmt, ist wie Essen ohne Kauen.

SHARE:

Teile es mit Deinen Freunden auf:

URL kopiert