Jubel am Morgen

Lies: Psalm 30,1-5

Wenn wir am Abend noch weinen und traurig sind, so können wir am Morgen doch wieder vor Freude jubeln. (V.5)

Lesen

Es war noch gar nicht lange her, dass sie ihre Fahrprüfung bestanden hatte. Kate konnte durch die benebelten Fenster ihres Autos nichts sehen. Sie bog langsam auf eine stark befahrene Straße ein und fuhr unglücklicherweise vor einen LKW. Der Unfall beschädigte ihr Gehirn so stark, dass sie nicht mehr sprechen und sich nicht mehr selbst versorgen konnte.

Im Laufe der Jahre staunte ich darüber, wie Kates Eltern nicht aufgegeben haben. Kürzlich fragte ich sie mal, „Wie habt ihr es durch all das hindurchgeschafft?“ Ihr Vater meinte: „Ganz ehrlich, das Einzige, wie wir das schaffen konnten, ist eine enge Beziehung zu Gott. Er gibt uns die Kraft, die wir brauchen, um uns durchzuhelfen.

Kates Mutter stimmte dem zu und erzählte auch, dass ihre Traurigkeit und ihr Schmerz nach dem Unfall so groß gewesen waren, dass sie sich fragten, ob sie jemals wieder glücklich werden würden. Während sie sich beide auf Gott stützten, fanden sie heraus, dass er ihnen alles gab, was sie brauchten und sich um ihre ganze Familie kümmerte. Obwohl Kate wahrscheinlich nie mehr in der Lage sein wird zu sprechen, erkennt sie sie jetzt wieder und schenkt ihnen ein breites Lächeln – was ihnen, wie sie sagen, einen guten Grund gibt, Gott zu danken! Der Lieblingsvers ihrer Eltern ist nach wie vor: „Wenn wir am Abend noch weinen und traurig sind, so können wir am Morgen doch wieder vor Freude jubeln (Psalm 30,5).

Hat deine Familie lebensverändernde Schmerzen oder Schwierigkeiten durchgemacht? Kämpfst du damit, weiterzugehen? Wenn du dich heute auf unseren liebenden Gott stützt, hast du die Zusage für zukünftige Freude.

So kannst du beten:

Vater, du kennst die Schwierigkeiten, die ich gerade durchmache. Bitte hilf mir, dass ich mich auch weiterhin auf den Tag freue, an dem du alles gut machen wirst. Danke, dass du jetzt bei mir bist.

Auch an den schlimmsten Tagen haben Christen eine glänzende Zukunft.

SHARE:

Teile es mit Deinen Freunden auf:

URL kopiert