Was ist Glaube?

Lies: Hebräer 11,1-6

Der Glaube ist der tragende Grund für das, was man hofft: Im Vertrauen zeigt sich jetzt schon, was man noch nicht sieht (V.1)

Lesen

Als ich Teenager war, fragte ich mich manchmal, ob mein Glaube an Jesus echt war. Ich hatte mich entschieden, an Jesus Christus zu glauben, aber die Kommentare meiner Freunde und das Leid, das ich in der Welt sah, ließen mich an allem zweifeln. Ich war nicht mutig genug, jemandem zu sagen, wie ich mich fühlte. In meiner Ungewissheit gab ich mein Leben Jesus immer wieder hin, war mir aber nie sicher, ob ich zu Gott gehöre oder nicht.

Ich höre viele Christen sagen, dass sie nicht wirklich kapieren, was Glaube ist. Sie denken, dass die Beschreibung von Glauben in Hebräer 11,1 absolute Gewissheit bedeutet – was sie nicht immer haben.

Aber wenn man sich anschaut, wo diese Worte in der Bibel stehen, erklärt der Vers sowohl, was Glaube ist, als auch, was er tut. Er spricht davon, dass unser Glaube wächst, wenn wir Jesus und der Bibel weiterhin vertrauen. Wenn wir das tun, werden wir keinen Zweifel mehr daran haben, dass Gott real ist und dass im Himmel ein Platz auf uns wartet.

Wenn du erleben willst, wie Glaube aussieht, warum sprichst du dann nicht mal mit ein paar älteren Menschen in deiner Gemeinde, die Gott ihr ganzes Leben lang weiterhin vertrauen, auch in Enttäuschungen und Schmerzen. Sie werden dir sagen, dass Jesus für sie so real und wichtig geworden ist, dass sie absolut keine Zweifel an ihm und an der Wahrheit seiner Verheißungen haben.

Lass nicht zu, dass du in Zeiten des Zweifels vom Kurs abkommst. Hör nicht auf, Jesus und der Bibel zu glauben. Wenn du das tust, wird dein Glaube wachsen.

Unser Glauben an Jesus wird wachsen, wenn wir ihn besser kennenlernen und ihn in unserem Leben am Werk sehen.

SHARE:

Teile es mit Deinen Freunden auf:

URL kopiert