Ring im Mülleimer

Lies: Matthäus 12,44-46

Sucht, und ihr werdet finden! Klopft an, und euch wird die Tür geöffnet! (Matthäus 7,7)

Lesen

Eines Tages war meine Freundin Kate in der Schule völlig panisch. Sie hatte ihren Ring irgendwo fallen gelassen. Wir suchten überall und fanden ihn dennoch nicht. Am nächsten Tag gingen wir schon früh zur Schule, um die Mülleimer durchzusuchen, nur um sicher zu gehen, dass wir ihn nirgendswo übersehen haben.

Kate riss eine Mülltüte auf. „Du gibst wohl nicht auf, oder?“, fragte ich sie.

„Ich werde meinen Ring nicht verlieren!“, entgegnete sie.

Kates Entschlossenheit erinnert mich an eine Geschichte, die Jesus erzählt hat: „Gottes himmlisches Reich ist wie ein verborgener Schatz, den ein Mann in einem Acker entdeckte und wieder vergrub. In seiner Freude verkaufte er sein gesamtes Hab und Gut und kaufte dafür den Acker mit dem Schatz“ (Matthäus 13,44). Manche Dinge sind es wert, alles dafür zu geben!

In der gesamten Bibel verspricht Gott, dass diejenigen, die ihn suchen, ihn auch finden werden. In 5. Mose versprach er den Israeliten, dass sie ihn finden würden, wenn sie sich von ihrer Sünde abwandten und sich voll und ganz auf ihn konzentrierten (5. Mose 4,28-29). Im zweiten Buch Chronik, wurde König Asa durch eine ähnliche Verheißung ermutigt (2. Chronik 15,2). Und in Jeremia gab Gott seinem Volk, das von einer fremden Armee gefangen genommen worden war, dieselbe Verheißung, indem er versprach, sie nach Hause zu bringen (Jeremia 29,13-14).

Wenn wir uns durch das Bibellesen, unsere Zeit in der Gemeinde und in der Gemeinschaft mit anderen Christen, Gebet und in unserem täglichen Leben auf Gott konzentrieren, werden wir ihn finden. Mit der Zeit werden wir ihn dann viel tiefer erfahren.

Wenn wir Gott finden wollen, müssen wir ihn einfach nur suchen.

SHARE:

Teile es mit Deinen Freunden auf:

URL kopiert