Nie allein

Lies: Psalm 139,1-12

Auch mein Vater wird ihn lieben, und wir beide werden zu ihm kommen und für immer bei ihm bleiben (Johannes 14,23).

Lesen

Warst du schon mal allein – wirklich allein? Viele Menschen antworten mit ‚Ja‘, weil sie sich jeden Tag so fühlen. Ich rede nicht von Menschen, die weit weg von allen anderen in Hütten auf Berggipfeln leben. Ich meine die Menschen, die sich in einem überfüllten Einkaufszentrum oder in einem lauten Klassenzimmer alleine fühlen.

Ich rede von denjenigen von uns, die einfach niemanden finden, mit dem sie Kontakt knüpfen können. Fühlst du sich so? Vielleicht hast du gerade deinen Wohnort oder deine Schule gewechselt und dein Umfeld und die Menschen dort sind dir unbekannt. Oder vielleicht kennst du deine Klassenkameraden schon seit Jahren, aber du hast dich immer fremd und irgendwie ausgeschlossen gefühlt.

Warst du schon mal allein – wirklich allein? Wenn ja, gibt es eine gute Nachricht. Wenn du Jesus als deinen Retter und Gott in dein Leben gebeten hast, bist du nie allein. Du hast ihn die ganze Zeit bei dir. Hier ist sein Versprechen an uns: „Ich bin immer bei euch, bis das Ende dieser Welt gekommen ist!“ (Matthäus 28,20). Vielleicht möchtest du Psalm 139 heute den ganzen Tag auf deinem Smartphone geöffnet lassen, damit du daran erinnert wirst, dass es keinen Ort gibt, an den du gehen kannst, wo Gott nicht bei dir ist (Psalm 139,7).

Ja, wir alle brauchen Menschen – Freunde, Familienangehörige und Menschen, die uns wirklich kennen – aber vergessen wir nicht die Tatsache, dass Jesus durch seinen Geist in uns wohnt (Johannes 14,21). Mit ihm sind wir nie allein.

‘Gott mit uns’ ist eines seiner besten Geschenke an uns.

SHARE:

Teile es mit Deinen Freunden auf:

URL kopiert