Was um alles in der Welt?

Lies: Matthäus 17,24-27

Aus seinem großen Reichtum wird euch Gott, dem ich gehöre, durch Jesus Christus alles geben, was ihr zum Leben braucht. (Philipper 4,19)

Lesen

Als mein Freund sein Handy am Strand verlor, dachte er, dass es endgültig weg wäre. Doch eine Woche später rief ihn ein Fischer an. Er hatte das Handy, aus einem Fisch, den er gefangen hatte, herausgeholt. Er hatte es getrocknet und es funktionierte immer noch!

Das Leben ist voll von schrägen Geschichten; in der Bibel finden wir einige davon. Eines Tages kamen Steuereinnehmer zu Petrus und wollten wissen: „Zahlt euer Lehrer denn keine Tempelsteuer?“ (V. 24). Jesus nutzte die Gelegenheit, um Petrus etwas Wichtiges über seine Rolle als König zu vermitteln. Die Königsfamilie musste keine Steuern bezahlten; und Jesus betonte, dass weder er noch seine Familie, seine Nachfolger, jegliche Tempelsteuer schuldig sind (V. 25-26).

Doch Jesus wollte vorsichtig sein und keinen Anlass zum Ärger geben (V. 27) und deshalb befahl er Petrus fischen zu gehen. Dies bringt uns jetzt zum schrägen Teil der Geschichte! Petrus fand eine Münze im Maul des ersten Fisches, den er gefangen hat. Was um alles in der Welt tut Jesus da? Besser gefragt: „Was in Gottes Königreich tut Jesus da?“ Er ist der rechtmäßige König – auch wenn ihn viele nicht als solchen anerkennen. Wenn wir ihn als unseren König akzeptieren, werden wir Gottes Kinder.

Das Leben verlangt viel von uns, aber Jesus wird für uns sorgen… sogar auf eine Art und Weise, die wir nie erwartet hätten!

Es gibt keine Grenzen für Gottes Fürsorge.

SHARE:

Teile es mit Deinen Freunden auf:

URL kopiert

Links

Bitte beachtet, dass dieser Inhalt nicht von Our Daily Bread Ministries erstellt oder verantwortet wird. Für Weitersurfer!