Das Problem mit dem Stolz

Lies: Sprüche 16,16-22

Stolz führt zum Sturz, und Hochmut kommt vor dem Fall! (V. 18).

Lesen

Menschen, die während ihres Lebens großartige Dinge erreichen und berühmt werden, werden manchmal schon zu ihren eigenen Lebzeiten zur Legende. Ein Freund, der auf internationaler Ebene Fußball spielte, meinte, dass er in der Sportwelt viele Leute getroffen hat, die nur in ihrer eigenen Vorstellung zu Legenden wurden. Unser Stolz hat eine Art an sich, unser Selbstbild aufzubauschen; wir fangen an zu glauben, dass wir die Besten aller Zeiten sind! Doch Demut bedeutet, dass wir uns so sehen, wie wir tatsächlich sind – mit all unseren Stärken und Schwächen.

Der Verfasser der Sprüche sagt: „Stolz führt zum Sturz, und Hochmut kommt vor dem Fall!“ (16,18). Wenn wir uns für etwas Besseres halten als wir es in Wirklichkeit sind, oder zumindest meinen, wir seien besser als alle anderen, kann das für uns noch größere Probleme zur Folge haben, denn wir werden egoistischer und unseren Freunden gegenüber distanzierter.

Die Lösung für unseren Stolz ist die Demut, die aus der Beziehung zu Gott kommt. „Lieber bescheiden und arm sein als Beute teilen mit den Hochmütigen!“ (V. 19). Jesus erklärte: „Wer groß sein will, der soll den anderen dienen, und wer der Erste sein will, der soll sich allen unterordnen. Denn auch der Menschensohn ist nicht gekommen, um sich bedienen zu lassen. Er kam, um zu dienen und sein Leben als Lösegeld hinzugeben, damit viele Menschen aus der Gewalt des Bösen befreit werden“ (Matthäus 20,26-28).

Gegen Freude am Erfolg gibt es nichts einzuwenden. Die Herausforderung ist, dass wir auf Jesus ausgerichtet bleiben. Er möchte, dass wir ihm folgen und uns völlig auf ihn und nicht auf uns selbst verlassen. Er sagt: „Denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen“ (Matthäus 11,29).

So kannst du beten:

Herr Jesus, schenke uns deine Bescheidenheit, wenn wir heute mit anderen reden. Wir wollen bei allem was wir tun und sagen unsere Augen auf dich richten.

Demut kommt von Gott.

SHARE:

Teile es mit Deinen Freunden auf:

URL kopiert

Links

Bitte beachtet, dass dieser Inhalt nicht von Our Daily Bread Ministries erstellt oder verantwortet wird. Für Weitersurfer!