Den Durchgang zu Ende machen

Lies: Micha 7,14-20

Du bleibst nicht für immer zornig, denn du liebst es, gnädig zu sein! (V.18)

Lesen

Ich geh gerne ins Fitnessstudio. Auch wenn das Training sehr hart ist, fühl ich mich danach gleich viel wohler in meiner Haut! Doch ich muss auf meinen Fitnesscoach hören und tun, was sie sagt. Die meisten der Übungen würde ich freiwillig nie machen! Als Ermutigung, damit ich bei herausfordernden und manchmal schmerzhaften Übungen weitermache, zählt die Kursleiterin rückwärts und sagt mir, wie viele Wiederholungen es noch sind, bis ich aufhören kann. Zu wissen, dass ich mich bald ausruhen kann, hilft mir, durchzuhalten und den Durchgang zu Ende zu machen.

Micha sprach während einer schwierigen und schmerzhaften Zeit in ihrer Geschichte zu den Israeliten. Gott trug ihm auf, ihre egoistische Art (6,11) und Anbetung von falschen Göttern (1,7) zu hinterfragen. Micha sagte ihnen, dass sie aufgrund ihres Lebensstils von Gott bestraft werden würden. Gleichzeitig ermutigte er sie, dass Gott „nicht für immer zornig [bleibt], weil er „es [liebt], gnädig zu sein“ (7,18).

Gott lässt es oft zu, dass wir die schmerzhaften Konsequenzen unserer Sünde durchmachen müssen. Manchmal bewahrt er uns auch vor ihnen; aber nicht immer. Doch weil wir an Jesus glauben, können wir sicher sein, dass wir uns dem endgültigen Ende der Sünde – Gottes Zorn und einen Platz in der Hölle – niemals stellen werden müssen. Jesu Tod am Kreuz hat diese Strafe für uns auf sich genommen, damit wir damit nicht konfrontiert werden, egal was wir in diesem Leben durchmachen müssen.

Wenn wir von den Konsequenzen unserer Entschlüsse umgehauen werden, kann es uns ermutigen‚ dennoch weiterzumachen, weiterzugehen und aus unseren Fehlern zu lernen und uns daran erinnern, dass seine Gnade für immer bleibt.

So kannst du beten:

Danke, Herr Jesus, dass du mich vor dem Gericht und der Hölle bewahrt hast. Hilf mir weiterzumachen, wenn das Leben schmerzhaft ist, weil ich weiß, dass du in deinem Zuhause eine Wohnung für mich bereithältst.

Gottes Barmherzigkeit hält ewig.

SHARE:

Teile es mit Deinen Freunden auf:

URL kopiert